Erstes Date in den 4 Wänden …

Hm, vielleicht ist das erste Date zuhause, das schwierigste?

In dem Fall, zuhause bei ihm.

Kein Mantel, keine Schuhe, die meine Figur verhüllen … nur ich.

Was passiert nach dem Essen? Sitzt man auf dem Sofa, wie nah kommt er mir?

Hab ich mich rasiert, sitzt die Unterwäsche? Brauch ich das überhaupt?

Hat der Mann die Kondome, bringt die Frau die mit? Kommt es überhaupt soweit?

 

Irgendwie sind das Fragen, die man früher in der Bravo gelesen hat, oder?

 

Dann fühle ich mich wie damals. Unsicher, jung, ängstlich vielleicht sogar? Wobei ich mich dafür nicht schäme, denn es hat einfach seine traumatischen Gründe.

 

Und vielleicht bin ich auch nicht mal beziehungsfähig als Borderlinerin? Eine liebe Freundin erwähnte sowas. Mein Therapeut meinte, ich solle mich rantasten und versuchen.

 

Also gehts heute Abend dahin, wo ein Mann für mich kocht – entweder weil er nett ist oder weil er hofft, mich rum zu bekommen.

2 Gedanken zu “Erstes Date in den 4 Wänden …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s